Skip to main content
قُلْ
Sag;
يَٰٓأَهْلَ
"O Leute
ٱلْكِتَٰبِ
der Schrift,
لَسْتُمْ
nicht seid ihr
عَلَىٰ
auf
شَىْءٍ
etwas,
حَتَّىٰ
bis
تُقِيمُوا۟
ihr befolgt
ٱلتَّوْرَىٰةَ
die Tora
وَٱلْإِنجِيلَ
und das Evangelium
وَمَآ
und was
أُنزِلَ
herabgesandt wurde
إِلَيْكُم
zu euch
مِّن
von
رَّبِّكُمْۗ
eurem Herren.
وَلَيَزِيدَنَّ
Und ganz gewiss werden wir mehren
كَثِيرًا
(bei) vielen
مِّنْهُم
von ihnen,
مَّآ
was
أُنزِلَ
herabgesandt wurde
إِلَيْكَ
zu dir
مِن
von
رَّبِّكَ
deinem Herren,
طُغْيَٰنًا
(in) Auflehnung
وَكُفْرًاۖ
und Unglauben.
فَلَا
So nicht
تَأْسَ
sei betrübt
عَلَى
über
ٱلْقَوْمِ
das Volk.
ٱلْكَٰفِرِينَ
ungläubige

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Sag; O Leute der Schrift, ihr fußt auf nichts, bis ihr die Tora und das Evangelium und das befolgt, was zu euch (als Offenbarung) von eurem Herrn herabgesandt worden ist. Was zu dir (als Offenbarung) von deinem Herrn herabgesandt worden ist, wird ganz gewiß bei vielen von ihnen die Auflehnung und den Unglauben noch mehren. So sei nicht betrübt über das ungläubige Volk!

1 Amir Zaidan

Sag; "Ihr Schriftbesitzer! Ihr habt nichts (vom Din), bis ihr At-taurat und Alindschil und das einhaltet, was euch von eurem HERRN hinabgesandt wurde. Und viele von ihnen wird das, was dir von deinem HERRN hinabgesandt wurde, gewiß zu noch mehr Übertretung und Kufr veranlassen. So sei nicht traurig wegen der kufr-betreibenden Gemeinschaft!

2 Adel Theodor Khoury

Sprich; O ihr Leute des Buches, ihr entbehrt jeder Grundlage, bis ihr die Tora und das Evangelium und das, was zu euch von eurem Herrn herabgesandt wurde, einhaltet. Und was von deinem Herrn zu dir herabgesandt wurde, wird sicher bei vielen von ihnen das Übermaß ihres Frevels und den Unglauben noch mehren. So sei nicht betrübt über die ungläubigen Leute.

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Sprich; "O Leute der Schrift, ihr fußt auf nichts, ehe ihr nicht die Thora und das Evangelium und das in die Tat umsetzt, was von eurem Herrn zu euch herabgesandt wurde." Aber gewiß, das, was von deinem Herrn zu dir hinabgesandt wurde, wird viele von ihnen in ihrem Aufruhr und Unglauben bestärken. Darum betrübe dich nicht über die ungläubigen Leute.