Skip to main content
فَخَرَجَ
Und er trat heraus
عَلَىٰ
zu
قَوْمِهِۦ
seinem Volk
فِى
in
زِينَتِهِۦۖ
seinem Schmuck.
قَالَ
Sagten
ٱلَّذِينَ
diejenigen, die
يُرِيدُونَ
begehrten
ٱلْحَيَوٰةَ
das Leben
ٱلدُّنْيَا
weltliche;
يَٰلَيْتَ
"O hätten doch
لَنَا
wir
مِثْلَ
(das) gleiche
مَآ
wie
أُوتِىَ
was gegeben wurde
قَٰرُونُ
Qarun.
إِنَّهُۥ
Wahrlich, er
لَذُو
(ist) voll
حَظٍّ
Glück."
عَظِيمٍ
gewaltiges

A. S. F. Bubenheim and N. Elyas:

Und so trat er zu seinem Volk in seinem Schmuck heraus. Diejenigen, die das diesseitige Leben begehrten, sagten; "O hätten doch (auch) wir das gleiche wie das, was Qarun gegeben worden ist! Er hat wahrlich gewaltiges Glück."

1 Amir Zaidan

Dann ging er zu seinen Leuten mit seinem Schmuck hinaus. Diejenigen, die das diesseitige Leben anstrebten, sagten; "Würde uns doch Gleiches zuteil, wie es Qarun zuteil wurde! Er verfügt doch über Riesenglück."

2 Adel Theodor Khoury

Und er kam zu seinem Volk in seinem Schmuck heraus. Diejenigen, die das diesseitige Leben begehrten, sagten; «O hätten doch auch wir das gleiche wie das, was Qarun zugekommen ist! Er hat großes Glück.»

3 Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

So ging er denn in seinem Schmuck hinaus zu seinem Volk. Jene nun, die nach dem Leben in dieser Welt begierig waren, sagten; "O wenn wir doch das gleiche besäßen wie das, was Korah gegeben wurde! Er hat wahrlich großes Glück."